Deutsche Meisterschaft des DBSV in Oberhausen

Am Wochenende des 16./17.3.2019 fand in Oberhausen die diesjährige Deutsche Meisterschaft des Deutschen Bogensportverbandes statt.

Aus den Reihen des PSV nahmen insgesamt acht Schützen in sechs verschiedenen Bogenklassen teil.

Die beste Platzierung für den PSV holte an diesem Wochenende Ömer Özger mit dem zweiten Platz in der Klasse Recurve U20 mit 540 Ringen und nur fünf Ringen Abstand auf Gold! Auf Platz zwölf folgte Maximilian Dornik.
Eine weitere Platzierung holte Gudrun Kremer in der Klasse Damen Ü60 Recurve. Mit 468 Ringen holte sie Bronze und konnte wiedermal ihre Kontinuität beim Erreichen von Medaillenrängen unter Beweis stellen.

555 Ringe holte Thomas Dornik in der Klasse Herren Recurve Ü45 und belegte Platz 4 mit nur einem Ring Abstand zum Medaillenrang.

Marcel Wacker konnte 518 Ringe auf seinem Konto verbuchen und belegte Platz 19 bei den Recurve Herren. Christiane Hahn-Hentzschel holte bei den Damen Ü50 Platz 26.

Klaus Wansleben und Dr. Achim Zajac erreichten bei den Herren Ü65 die Plätze 19 und 21.

Dieser Wettbewerb war gleichzeitig der Abschluss einer überaus erfolgreichen Hallensaison für die Bogensportabteilung des PSV mit vielen Pokalen und Platzierungen in den verschiedensten Wettkämpfen.
In den nächsten Tagen steht die Aufrüstung des Außengländes in der Bungt an und die Umstellung auf weiten von bis zu 90m, die in der Außensaison geschossen werden.