Deutsche Meisterschaft 2019 des DSB in Biberach

Mit 538 Teilnehmern in 20 Klassen fand am Wochenende vom 08.03 bis 10.03.2019 die deutsche Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes in Biberach an der Riß statt. Alle teilnehmenden Schützen mussten sich in den letzten Monaten durch Kreis/Bezirks und Landesmeisterschaften kämpfen um nach Erreichen einer jeweiligen Qualifikationsringzahl am Ende die Zulassung zur Deutschen Meisterschaft zu bekommen.

In diesem Jahr konnten sich zwei Schützen des PSV Mönchengladbach für dieses Event qualifizieren und erreichten in ihren jeweiligen Klassen beachtliche Ergebnisse.
Ömer Özger startete in der Klasse Recurve Junioren und holte unter 31 Startern den neunten Platz. Thomas Dornik holte den 13. Platz unter den 55 Recurve Master – Schützen und lag damit ringgleich, aber mit einer Zehn weniger, zum zwölften Platz.

Als Fazit kann man sagen, dass sich für beide Schützen die 540 km lange Reise zur Veranstaltung gelohnt hat.

Das Ende der Hallensaison neigt sich dem Ende, denn das letzte Turnier der Hallensaison ist schon am nächsten Sonntag in Oberhausen.
Dort richtet der Deutsche Bogensportverband seine alljährliche deutsche Hallenmeisterschaft aus und hier sind die Bogenschützen des PSV in fast allen Recurve-Klassen qualifiziert.